Pfeifenraucher des Jahres 2013 - Verband Deutscher Pfeifenraucher e.V.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pfeifenraucher des Jahres 2013

Pfeifenrauchers Welt > Pfeifenraucher des Jahres
Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert Pfeifenraucher des Jahres 2013

(KE) Das „Tabak Forum“ ehrte am 03. Dezember 2013 in der Berliner Eventstätte „Kalkscheune“ zum 39. Mal den Pfeifenraucher des Jahres.  

Das Tabak Forum bildet die Interessengemeinschaft der am deutschen Markt tätigen Pfeifen- und Pfeifentabakindustrie sowie deren Importeure. Es hat sich zum Ziel gesetzt, in der Öffentlichkeit für das Pfeiferauchen einzutreten und über die Genusswelt des Pfeiferauchens in angemessener Form zu informieren.  Seit 1969 ehrt das Tabak Forum jährlich eine Persönlichkeit, die sich selbstbewusst und liberal zum Genuss des Pfeiferauchens bekennt.

Zu den Preisträgern der vergangenen Jahre zählen Prominente aus Politik wie Peter Struck und Norbert Blüm aber auch Persönlichkeiten aus Kultur, Film und Fernsehen wie z.B. Thomas Gottschalk, Tobias Moretti, Literaturnobelpreisträger Günter Grass, der Schriftsteller Rüdiger Safranski, der TV-Koch und Entertainer Horst Lichter sowie im vorigen Jahr zum ersten Mal ein Vertreter der Kirche: Abtprimas Dr. Notker Wolf.  

In diesem Jahr fiel die Wahl auf den zweithöchsten Repräsentanten des Staates, den amtierenden Bundestagspräsidenten Prof. Dr. Norbert Lammert. Nach der Begrüßung der geladenen Gäste durch den Vorsitzenden des Tabak Forums, Patrick Engels, meldete sich Hans-Ulrich Jörges, der bereits 2008 zum Pfeifenraucher des Jahres gekürte Journalist und Mitglied der Chefredaktion des „Sterns“, mit einer launigen Laudatio zu Wort. Er beschrieb den Titelträger Lammert als einen Präsidenten, dem die Würdigung zum Pfeifenraucher des Jahres zu Recht zu Teil wird und freute sich über Zustimmung aus dem Publikum.  

Anschließend erhielt Prof. Dr. Lammert  nun offiziell aus der Hand des Tabak Forum Vorsitzenden seine  Ernennungs-Urkunde zum Pfeifenraucher des Jahres 2013 nebst einer sehr schönen Tabak-Pfeife sowie eine schon traditionelle karikaturistische Zeichnung des Bonner Zeichenkünstlers  Burkhard Mohr.  

Herr Prof. Dr. Lammert bedankte sich ausdrücklich und beschrieb den Anwesenden dann mit einigen Worten seinen „Karriereweg“, berichtete von den erhaltenen Auszeichnungen in den verschiedensten Kategorien, von seinen im Bundestag erlebten politischen und menschlichen Geschehnisse und auch von Peter Struck, seinem vor nicht allzu langer Zeit verstorbenen Freund und Pfeifenraucher des Jahres 1995. Die beiden hatte eine große Freundschaft miteinander verbunden.  

Lammert betonte, auch in den heutigen Zeiten der sogenannten „Rauchverbote“ auf jeden Fall ein bekennender Pfeifenraucher zu sein, der bei einer guten Tabak-Pfeife, umnebelt vom Rauch eines guten Pfeifentabaks, in Ruhe und Entschleunigung  klarere Gedanken fasst und Entscheidungen treffen kann.  

Der nun ausgezeichnete neue Pfeifenraucher des Jahres 2013, Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert, nahm gerne die Glückwünsche zu seiner Auszeichnung von Kurt Eggemann, dem Präsidenten des VDP Verband Deutscher Pfeifenraucher e.V. und Peter Heinrichs aus Köln sowie der weiteren Gäste des Abends entgegen.

 
vdp-pfeifenverband.de wird überprüft von der Initiative-S
Copyright 2016. All rights reserved. Verband Deutscher Pfeifenraucher e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü